BODENSCHUTZ ALS WORTHÜLSE

Die Arbeitsgruppe Bodenschutz bei der UFB Tübingen hat im Dezember 2012 ein „Konzept zur Sicherstellung der dauerhaften Funktionsfähigkeit der Rückgassen im Bereich der UFB Tübingen“ (im nachfolgenden Text schwarz) erstellt . Dieses wurde  vom MLR (im nachfolgenden Text rot) überarbeitet.

Die Prüfung durch „Waldkritik“ ergibt , daß dieses Konzept keinerlei Verbesserungen beim Bodenschutz bewirkt, es handelt sich um eine unverfrorene Scharlatanerie zu Lasten der Böden und zur Täuschung der Öffentlichkeit über den zu erwartenden Bodenschaden. „Waldkritik“ hat die wesentlichen Mängel und Widersprüche ( grün abgesetzt) bewertet

=>  Waldkritik zur Konzeption