Korrespondenz mit der Gemeinde Weil im Schönbuch

Im Mai 2015 hat die Initiative „Waldkritik“ der Gemeinde „Weil im Schönbuch“ über den „FSC-Audit“ berichtet (siehe HIER) und eine Stellungnahme dazu abgegeben.

Auf diese Stellungnahme/Bericht hat Herr Kratzer vom Landratsamt Böblingen, Abteilung „Forsten“ geantwortet, worauf wiederum die Initiative geantwortet hat. Korrespondenz mit der Gemeinde Weil im Schönbuch weiterlesen

Stellungnahme der Initiative „Waldkritik“ zum FSC Bericht nach unserer Beschwerde

Die Stellungnahme erfolgt in Form eines offenen Leserbriefs, der aber auch an alle Schönbuchanrainergemeinden gesendet wurde!

Wir wenden uns in der Hoffnung an Sie, dass Sie über folgenden Sachverhalt berichten mögen:
Die Initiativgruppe Waldkritik hat bei dem Forstzertifizierer FSC  Beschwerde eingelegt. Anlass hierzu sind schwere Bodenschäden die in Folge fehlgeleiteter Einsätze der Forstverwaltung bei der Holzernte und beim Holztransport entstehen oder entstanden sind. Örtlicher Brennpunkt für den vorliegenden Sachverhalt ist der Schönbuch, ein Waldgebiet im Mittleren Neckarraum- Erholungsraum für fünf Millionen Menschen, NATURA 2000 Schutzgebiet, Wald des Jahres 2014- wenigstens 2000 ha Waldfläche sind langfristig oder für immer geschädigt.  Eine Übersicht über die Schäden und deren Klassifizierung gibt es bisher nicht. Stellungnahme der Initiative „Waldkritik“ zum FSC Bericht nach unserer Beschwerde weiterlesen

Böden sind die Haut der Erde

Liebe Freunde von der Initiative „Waldkritik“,

Die GRÜNE Fraktion im Landtag setzt sich seit Regierungsantritt für den Erhalt gesunder Böden im Land ein, die ein elementarer Bestandteil eines funktionierenden Ökosystems sind. Im „Jahr des Bodens“ ist es nun an der Zeit, Bilanz zu ziehen.

Deshalb kann man auf der WebSeite der Grünen folgenden Beitrag lesen. Bitte klicken Sie hier!  und bilden Sie sich selbst ein Urteil…